Über uns

RETTUNGSSCHUPPEN & MODERNE GASTRONOMIE

Der Rettungsschuppen ist das Restaurant der Küstenfischer aus Heiligenhafen. Und wie die Fischer: ehrlich und bodenständig, aber alles andere als einfach. Dass der Fisch auf der Speisekarte mehr als frisch ist, versteht sich von selbst. Immerhin wird er in Sichtweite angelandet. Aber egal ob Fisch, Fleisch oder Gemüse. In Topf und Pfanne kommen nur die besten Zutaten. Am liebsten aus der Region. Aber auch das ist kein Dogma. Daraus macht unser Küchenteam gutes Essen, das mehr ist als Alltag, aber auf dem Boden bleibt. Und nicht zuletzt satt und glücklich macht.

Kurz noch zur Geschichte des Ortes. Vor über 100 Jahren hat die Gesellschaft zu Rettung Schiffbrüchiger das Gebäude für ihr Rettungsboot errichtet. Knapp 50 Jahre später übernahm die Fischereigenossenschaft den Rettungsschuppen, um hier das Eis zu produzieren, das den Fisch frisch halten sollte. Wir knüpfen an die Tradition an und bieten immer noch elementaren Service und garantierte Frische.

Team

Küchenleiter René Ewert

Jung und ambitioniert, aber alles andere als abgehoben ist die Küche von René Ewert. Für den gelernten Koch ist es die erste Saison im Rettungsschuppen, auf die er sich freut. Und auch zurück zu sein. Mehrere Jahre war er Küchenchef im Treffpunkt Fischhalle. Danach stand er für einige Zeit in dem renommierten Aalhus auf Fehmarn am Herd. Auch hier spielte der Fisch gepaart mit regionalen Zutaten die Hauptrolle. René Ewert ist Koch aus Leidenschaft. Seine zweite ist sein Motorrad, für das aber meist zu wenig Zeit bleibt.

Restaurantleiter Tobias Neumann

Ein schönes Ambiente und glückliche Gäste. Das zählt für Tobias Neumann. Der gelernte Koch und Restaurantfachmann hat in verschiedenen renommierten Häusern an der Ostseeküste Erfahrungen gesammelt, bevor er die Restaurantleitung im Rettungsschuppen übernahm. Eine Zeit lang war er auch in den Bergen als Bankettleiter während des Weltwirtschaftsforums im Schweizer Davos. Aber dann zog es den jungen Mann doch wieder zurück an die See. Wenn Tobias Neumann frei hat, spielt er am liebsten Fußball. In Charity-Turnieren sammeln die Gastrokicker dabei Gelder für soziale Projekte und hilfsbedürftige Kinder